Herzlich Willkommen auf meiner Homepage! sticky icon

Auf den folgenden Seiten präsentiere ich Euch "virtuell" meine Traumtouren.

Ich freue mich schon jetzt, Euch persönlich bei einer Tour wiederzusehen.

Euer Paul Sodamin

Nachfolgend kurz beschrieben, wo finde ich was?

Im Menü im Header (oben) finden Ski-Tourengeher gesammelt alle wichtigen Infos für die Tourenplanung auf einen Blick.

Sommerprogramm 2018 sticky icon

Liebe Bergfreunde!

Das Sommerprogramm 2018 steht unter dem Motto: "Alles ist möglich!"

Wenn du Interesse an einer der Touren hast, melden dich kurz bei mir, ich gebe dir gerne den nächsten Termin bekannt.

Paul Sodamin Sommerprogramm 2010

ORTOVOX Sommer Safety Academy 2018 sticky icon

Sicher unterwegs am Fels mit Paul Sodamin

Pulverschnee im Winter – warmer Fels im Sommer.

Um auf unseren Lieblingsspielwiesen sicher unterwegs zu sein, ist jede Menge Wissen erforderlich. Nur so kannst du das Unfallrisiko gering halten.

In meinem alpinen Sommerkursen lernst du das alpine Klettern von der Pieke auf. Du lernst in Intensivkursen Tourenplanung, Knoten, Sicherungstechniken, Standplatzbau und Abseilen und vieles mehr.

Matterhorn 4478 m - Das war ein Gipfelsturm der Superlative

Matterhorn 4478 m - der geniale Schachzug, 8:45 Uhr in Zermatt - mit der Seilbahn zum Schwarzsee. Von dort ging es auf das Matterhorn , fast 2000 hm, "absolut alleine hinauf unterwegs mit Christian ! -

Das war ein Gipfelsturm der Superlative , dokumentiert mit 190 Bildern.

Mt.Blanc bei 4440 m Abbruch

Es wollte nicht sein. Das Wetter war am Vortag sehr gut gemeldet. 9 Stunden Sonne und wenig Wind. Unsere Freude war groß. Wir marschierten ohne Frühstück um Uhr 1:15 bei der Gouter weg. Nebel- u. Schneefall erwartete und gleich später. Nach 2,5 Stunden erreichen wir das Vallot Biwak, wo wir dann 1:40 Stunden auf besseres Wetter warteten.

Matterhorn 2018

Es war diesmal wieder GENIAL- wenige Matterhorn Aspiranten auf der Hütte - denn es regnete am Vortag - Nachmittag  heftige Regenschauer- Schnee bis unterhalb der Solvayhütte.

Wie gewohnt ging es um Uhr 4:30 mit der Stirnlampe los. 

Andy, ein Steirer, war vom Aufstieg begeistert und wir kamen zügig voran. Ab der Solvayhütte ging es mit den Steigeisen weiter und wir erreichten glücklich den Gipfel. 

Mt.Blanc - Travisierung - Refuge Cosmiques- Mt.Tacuel -Mt.Maudit - Mt-Blanc - Ref. Gouter - AigleStadion -Les Houches

Am 18.Juli war es wieder einmal soweit. Nachdem wir am 16.Juli " 5 x 4000 ter "als Akklimationstouren an einem Tag hinter uns hatten, waren unsere Erwartungen auf die Überschreitung des Mt. Massivs sehr groß.

Angriff im Fels

 Puiva weg - Schi weg - Kletterschuhe an  

 

Der gewohnte Schitouren Saisonabschluß - nach 97 Touren - mit dem "Mt.Blanc 4810m fiel leider wegen dem schlechten Wetter ins Wasser. 

 

Meine erste Klettertour in diesem Jahr machte ich mit meiner Tochter Fabienne am 12.Mai in Pürgg, kurz darauf ging es am 14.Mai für eine Woche nach Kalymnos mit meinem Freund Wolfgang, 

Großglockner 3798 m am 20.April 2018

Es war wieder herrlich  "ALLEINE mit meinen Freunden am Top Gipfel  ÖSTERREICH,s " zu stehen.

Unterwegs mit Paul Sodamin im Xeis

In meiner Heimat unterwegs 

Madrisawoche in Gargellen war wie IMMER ein Highlight!

6 Tage : 3 Tage Traumwetter mit PUIVA !

                             3 Tage  waren gemischt mit Firn und Puiva .

                 

 

bis zum nächsten März Angriff 2019 

Einladung Heliskiing in Canada v. 9.-18.Feber 2018

Es war eine große Überraschung, als mich zu  Weihnachten, Thomas, ein lieber Freud angerufen hat, 

„Paul willst du mitfahren zum Heliskiing „ 

Ja gerne, so meine Antwort.

Es waren 3 Tage herrlich, Sonnenschein und Puiva.

Ein Tag war nur Schneefall und 3 Tage waren  bedeckt, an denen wir die Waldabfahrten genossen. 

Danke Thomas  für das Erlebnis !! 

ALPIN CLIMBING Basic

Datum: 
Sa, 12/05/2018 - So, 13/05/2018

Die Grundlagen der Alpinkletterei!

SAFETY ACADEMY ALPINE CLIMBING Basic

Von der Halle an den alpinen Fels

 

Kursvoraussetzungen: Grundkenntnisse der Hallen- oder Sportkletterei, beherrschen wichtiger Sicherungs- und Knotentechniken (HMS-, 8er- und Brusikknoten), sicherer Vorstieg von Hallenroute des Schwierigkeitsgrads V, sicherer Tritt im Zustiegsgelände und gute Kondition (für 1-2 Std Zustieg)

Angebot: Dachstein Südwand Steinerweg

Datum: 
Do, 06/09/2018

Ein Alpin-Klassiker, der Steinerweg durch die Dachstein Südwand

Als die Steinerbrüder 1909 diesen Weg erstbegingen, war es ein Meilenstein in der Geschichte des Bergsteigens.

Angebot: Peternpfad im Gesäuse

Datum: 
Sa, 23/06/2018

Auf der Flucht vor seinen Verfolgern verschwand der "Schwarze Peter" beim Wildern auf rätselhafte Weise in den steilen Felsschluchten zwischen Peternscharte und Rosskuppe.

So entstand der Legende nach der spektakulärste Anstieg im Gesäuse.

 

Angebot: Trisselwand, Hoferweg (1754m)

Datum: 
Sa, 19/05/2018

  

 500 m, (III- V +) AO , 4-5 Stunden, ca. 20 SL

 

Angebot: Besteigung Mönch u. Eiger Mittellegi Grat

Datum: 
Di, 18/09/2018 - Fr, 21/09/2018

 

Den Eiger über den Mittellegigrat 3970 m, eine unvergessliche Überschreitung mit einer unglaublicher Kulisse über Grindelwald - eine Traumtour. Der Grat schmal wie ein Messer, machen diese Tour zum ganz grossen Klassiker der Alpen.

 

Angebot: Besteigung Großglockner via Stüdlgrat (3798m)

Datum: 
So, 09/09/2018 - Mo, 10/09/2018

"Der Großglockner ist mehr als der höchste Berg Österreichs - ihn umstrahlt das Fluidum einer ungewöhnlichen Persönlichkeit. Wer in seinen Bannkreis gerät, wird davon erfasst."
Oskar Kühlken, 1951

Der beliebteste Gratanstieg auf den höchsten Berg Österreichs.

 

TOURENBESCHREIBUNG

Angebot: Matterhorn Besteigung (4478m)

Datum: 
Sa, 11/08/2018 - Mi, 15/08/2018

Das Matterhorn, einer der imposantesten und berühmtesten Gipfel der Welt.

Zermatt_Breithorn.jpeg

Die Besteigung des Matterhorns ist nach wie vor eine absolut ernst zu nehmende Tour.
Auch für mich ist die Matterhornbesteigung immer ein HIGHLIGHT.

Angebot: Hochtor Nordwand "Jahnzimmer Route"

Datum: 
Sa, 08/09/2018

Die Jahnzimmerroute gehört sicher zu den beliebtesten klassischen Routen
in diesem Schwierigkeitsgrad 2.bis 3+. in den Alpen.
Die Kletterrei ist herrlich, genussreich und bewegt sich hauptsächlich über Platten
und kann ,wenn man einen kleinen Alpinistischen Spürsinn hat ,nicht verfehlt werden.
Sie ist leider durch einen Schwachsinnigen mit roten Punkten markiert worden.
Unnötig,denn wie kann ein junger angehender Alpinist daraus lernen?
Diese wunderbare Route wurde am 2.9.1906 durch die perfekten Kletterer Jahn und Zimmer erstbegangen.
Kletterlänge ca.1000m, 4-6 Stunden ab Einstieg.
Ich habe diese Route 1998 vom Haindlkarparkplatz gelegen auf 610m als Training für die Eiger Nordwand bis zum Hochtorgipfel 2369m  in 2.Stunden 55 Minuten durchklettert. (1759Hm)

2010/img/Rosskuppe_1.jpg
Rosskuppe mit Dachl

Gr.Glockner Extrem

Gr. Glockner- Extrem - Der Wetterbericht war am 27.-28.03.2018 zweigeteilt. Der Vormittag dürfte lt. den Wetterkarten noch brauchbar sein. Ernst und Karl waren voll motiviert.