Mt.Blanc bei 4440 m Abbruch


By Paul - Posted on 11 August 2018

Es wollte nicht sein. Das Wetter war am Vortag sehr gut gemeldet. 9 Stunden Sonne und wenig Wind. Unsere Freude war groß. Wir marschierten ohne Frühstück um Uhr 1:15 bei der Gouter weg. Nebel- u. Schneefall erwartete und gleich später. Nach 2,5 Stunden erreichen wir das Vallot Biwak, wo wir dann 1:40 Stunden auf besseres Wetter warteten.

Wir versuchten es bis 4440 m, - die Vernunft siegte. - Kalt - Nebel-keine Sicht und Neuschnee machte dieses Abenteuer über den Bossonsgrat zu gefährlich. Der Abstieg im dichtem Nebel zur Gouter war danach auch noch eine herausforderung. Dafür war der Abstieg zur Ref. Tete Rousse über das "gefährliche  Couloir" noch im Schatten und daher noch wenig Steinschlag. 

 

Share this

meine nächsten Termine: